Ankündigungen

Picture of Ute Fendt
+++ Update Notbetreuung ab 11.05.2020 - kritische Infrastruktur
by Ute Fendt - Monday, 18 May 2020, 9:16 PM
 

Sehr geehrte Eltern, 

ab 11.05.2020 gelten geänderte Bedingungen für die Aufnahme in die Notbetreuung. Folgende Voraussetzungen müssen für die Betreuung an unserer Schule erfüllt sein: 

1. Erwerbstätige Alleinerziehende können ihre Kinder in die Notbetreuung bringen, wenn sie aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten an einer Betreuung ihres Kindes gehindert sind. Auf eine Tätigkeit in einem Bereich der kritischen Infrastruktur kommt es dabei nicht an. 

2. Lebt das Kind in einem gemeinsamen Haushalt mit beiden Elternteilen, genügt es, wenn nur ein Elternteil in einem Bereich der kritischen Infrastruktur tätig ist. Dies galt bisher nur für die Bereiche der Gesundheitsversorgung und Pflege.

entnommen aus: 337. Newsletter des Bayrischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales. 

Bitte melden Sie ihr Kind mindestens einen Tag vor der benötigten Betreuung (bei Betreuungsbedarf ab Montag bitte am Freitagvormittag) über info@grundschule-Emersacker.de oder über das Mitteilungssystem im Virtuellen Klassenzimmer an, damit wir den Antrag ggf. prüfen und Ihr Kind in unsere Planungen aufnehmen können. 

Sie finden den Antrag für Eltern aus systemkritischen Berufen direkt hier zum Download (gültig ab 11.05.2020), den Antrag für erwerbstätige Alleinerziehende außerhalb der systemkritischen Berufe in einer eigenen "Ankündigung" unterhalb dieses Feldes. 

Mit freundlichen Grüßen

Ute Fendt

 

Picture of Ute Fendt
+++Update Notbetreuung ab 11.05.2020 für alleinerziehende Erwerbstätige
by Ute Fendt - Monday, 18 May 2020, 9:07 PM
 

Sehr geehrte Eltern, 

zum Download finden Sie hier das Formular "Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notbetreuung) - Alleinerziehende, welches ab 11.05.2020 gilt. 

Mit freundlichen Grüßen

Ute Fendt

Picture of Ute Fendt
+++Wiedereinstieg in den Präsenzunterricht am 11. Mai 2020
by Ute Fendt - Thursday, 7 May 2020, 9:32 PM
 

Liebe Eltern,

über die aktuellen Schritte zur weiteren Schulöffnung am 11. Mai sind Sie sicher über die Medien bereits informiert. Leider erreichen auch uns die Informationen des Kultusministeriums sehr schleppend, so dass ich Sie heute nur grob über unsere Planungen informieren möchte. 

Für ...

Read the rest of this topic
(270 words)
 
Picture of Ute Fendt
+++Update nach den Osterferien, 17.04.2020
by Ute Fendt - Friday, 17 April 2020, 9:38 PM
 

Liebe Eltern, 

wie Sie sicher aus verschiedenen Medien bereits erfahren haben, bleiben die Grundschulen in Bayern, so auch unserer Schule in Emersacker, weiterhin geschlossen. Frühestens ab 11. Mai 2020 ist eine Öffnung für unsere Viertklässler vorgesehen. Die genauen Vorgaben für diese geplante Öffnung (Stundenmaß, Schulbusverkehr, Gruppengrößen ...)  werden wir in den kommenden Wochen noch erfahren und betroffenen Eltern in einem Elternbrief mitteilen. Was die Notenübersicht und das Übertrittszeugnis betrifft, warten wir ebenfalls noch auf präzise Anweisungen des Kultusministeriums bzw. unseres Schulamtes. 

Für uns alle bedeutet dies, dass das "Home-Schooling" in nun schon gewohnter Weise fortgeführt wird. 

Auch die Notbetreuung wird fortgesetzt. Hier kann es ab dem 27.04.2020 zu einer Ausweitung kommen. Sobald wir hierzu weitere Informationen erhalten, werden wir Sie hier auf der Homepage informieren und ein ggf. neues Antragsformular zum Herunterladen einstellen. 

Das Kommunikationsmittel, mit der Sie die Schulleitung zuverlässig erreichen können, ist weiterhin die Mailadresse info@grundschule-Emersacker.de bzw. das Mitteilungssystem im Virtuellen Klassenzimmer, über welches Sie auch alle Lehrkräfte kontaktieren können. Elternbriefe erhalten Sie wieder über das Portal, Ankündigungen hierzu erreichen Sie durch persönliche Mitteilungen. 

Ich wünsche Ihnen allen weiterhin viel Kraft zum Durchhalten in dieser besonderen Zeit.

Bleiben Sie vor allem gesund!

Herzliche Grüße

Ute Fendt

 
Picture of Super User
Ergebnisse der Elternumfrage / Online-Unterricht
by Super User - Monday, 13 April 2020, 8:52 PM
 

 

An den drei Grundschulen Altenmünster, Emersacker, Adelsried wurden in den letzten Unterrichtstagen vor den Osterferien die Eltern zum laufenden Online-Unterricht befragt. Auf Grund des gemeinsamen Medienkonzeptes waren die Ergebnisse über die Schulen in der Tendenz praktisch gleichartig:

 

1. Die digitalen Fähigkeiten der Schüler*innen in der Bedienung des virtuellen Klassenzimmers:

70 % gut - 27 % ausreichend - 3 % zu gering

Zwei Anmerkungen:

Immer wieder wird der digitale Anteil am Unterricht von Eltern als zu hoch bewertet, weil unmittelbar nach der Einführung der Medienmodule intensiv geübt wird. Aber nur durch den Übungsanteil erreichen die Schüler*innen letztendlich gute digitale Kompetenzen.  

Die 3 % "zu gering" kommen fast ausnahmslos aus den 1. Klassen. 

 

2. Verfügbarkeit digitaler Endgeräte (Homearbeitsplatz für die Schüler):

PC / Notebook / Tablet - ja: 98 % / nein 2 %.

Drucker - ja: 93 % / nein 7 %.

 

3. Das Volumen der Aufgaben für die Schüler*innen:

zu viel: 9 %

genau richtig: 90,50 %

zu wenig: 0,50 %

Anmerkung:

Die 9 % "zu viel" kommen im Wesentlichen aus den 4. Klassen. Da war das komplette Stoffvolumen für den Übertritt noch der grundlegende Faktor. 

 

Die Beteiligungsquote der Eltern liegt bei ca. 75 % über alle Schulen.